Holländische Fliesen

von Ludger Tebrake September 16, 2020

Holländische Fliesen

Keramikfliesen als Wandbelag wurden im Altertum in Ägypten, Mesopotamien und Persien angewendet, besonders in der islamisch-arabischen Architektur. Mit den Mauren kamen farbig glasierte Fliesen nach Spanien und Portugal, wo sie als Azulejos bezeichnet werden. Die Handelswege der Niederländer, Spanier und Italiener verbreiteten die Keramiken in ganz Europa. Für das 15. und 16. Jahrhundert finden vor allem Fayencefliesen aus Italien, Spanien und Frankreich Erwähnung. Von dort gelangten die Fayencen nach Antwerpen, das sich zwischen 1520 und 1570 zu einem Zentrum der Fliesenherstellung entwickelte. Nach dem Frieden von Antwerpen 1609 begann in den Niederlanden die Fliesenherstellung. Im 17.Jahrhundert entstanden auch die ersten Delfter Blau Manufakturen.

Die blau-weißen holländischen Fliesentableaus und Einzelfliesen erlangten eine solche Bedeutung, dass sie sogar wieder nach Portugal exportiert wurden oder dort die Herstellung von „Azulejos in der holländischen Mode“ anregten. Auch Norddeutschland und Dänemark importierten Delfter Fliesen, mit denen häufig ganze Stuben ausgeschmückt wurden. Entsprechend weit reichte das Bildprogramm von Bibelfliesen bis hin zur Seefahrt und Jagd.




Ludger Tebrake
Ludger Tebrake

Autor




Vollständigen Artikel anzeigen

Wedgwood - Historische Vorbilder
Wedgwood - Historische Vorbilder

von Ludger Tebrake Oktober 15, 2020

Von antiken Vorbildern inspiriert und durch den Einsatz einer neuen Fertigungstechnik können wir historische Erzeugnisse wie die von Wedgwood nachbilden.

Vollständigen Artikel anzeigen

Stilvoll Leben
Stilvoll Leben

von Ludger Tebrake Oktober 08, 2020

Stilvoll Leben und bewusst genießen sind heute zwei wichtige Punkte für ein erfülltes Leben. Nicht nur die Ernährung soll gut sein, auch alle Dinge um uns herum sollen überlegt und ansprechend wahrnehmbar sein.

Vollständigen Artikel anzeigen

Design "Castel del Monte"
Design "Castel del Monte"

von Ludger Tebrake Oktober 04, 2020

Das Castel ist weltweit als ein geniales Beispiel mittelalterlicher Architektur bekannt. Dieser Bau war auch Vorbild für den Film "Der Name der Rose" nach den Roman von Umberto Eco.

Vollständigen Artikel anzeigen